DIENST HK 3

Modell mit ICS-Individual Carrier System

Der Horizontal-Kartonierer HK 3, ausgestattet mit einem ICS-Individual Carrier System, wird für Aufgabenstellungen mit variablen Gruppierungen im Hochleistungsbereich bis 400 Takte/Min. eingesetzt.

Funktionsprinzip HK 3

Formstabile oder flexible Produkte werden in unabhängig voneinander bewegten Carrier eingetaktet. Die Carrier werden dann einzeln oder in Gruppen parallel zur Faltschachtel gebracht und die Produkte in die Faltschachtel geschoben.

Die befüllten Faltschachteln werden je nach Vorgaben mit Heißleim oder per Steckverschluss verschlossen, kodiert und kontrolliert.

Mehrere Kontrollelemente sorgen für einen reibungslosen Betrieb.

Senden Sie uns Ihre persönliche Angebotsanfrage

Jetzt anfragen
Vorteile für den Anwender
  • Das System eignet sich als Stand-alone Maschine oder als integrierte Komponente innerhalb einer Verpackungslinie.
  • Sichere Einschubfunktion und permanente Störungsüberwachung mit feinfühligem Auskuppeln der Schieber bei Überlast.
  • Produkttransport auf nur einer Ebene, optimal zugänglich.
  • Teilautomatisierte Formatumstellung.
  • Sonstige Einstellungen über Spindeln und Positionsanzeigen.
  • Präzise Führung der Verstellelemente.
  • Editierbare Speicherung individuell festgelegter Einstellwerte garantieren reproduzierbare Maschineneinstellungen.
  • Klare Bedienoberfläche mit selbsterklärender Anzeige und Visualisierung des Funktionsablaufs.
  • Materialschonung durch auf jedes Format angepasstes Bewegungsprofil der Servoantriebe.
  • Permanente Datenspeicherung aller Servomotoren mit Trendanalyse zur Vorbeugung von Produktionsausfällen.
Faltschachtel Verschluss-System

Das Verbinden der Laschen erfolgt über Heißleim-Düsenauftragssysteme oder Steckverschluss.

Bauweise und Ausstattung

Der DIENST HK 3 ist aus hochwertigen CrNi-Stählen und verschleißfesten Materialien gefertigt.

Der Produkttransport erfolgt auf einer Ebene mit abgesicherten Zugangsmöglichkeiten für den Bediener.

  • Separater Antrieb der Module über Servo-Antriebstechnik, als Voraussetzung für dynamischen ruhigen Lauf ohne Vibrationen.
  • Das Rahmengestell ist aus CrNi-Stahl gefertigt.
  • Alle Komponenten sind extrem wartungsarm.
  • Bedienung über integriertes Colour Touchscreen.
  • Produktbezogene Eintaktsysteme.
  • Integrierte Maschinenüberwachung mit ständiger Fehlerdiagnose gehören zur Basisausstattung.
Technische Daten
  • Arbeitsweise: kontinuierlich/intermittierend (auch im Wechsel möglich)
  • Leistung*: max. 400 Takte/min
  • Verschließtechniken: Heißleim, Steckverschluss
  • Formatbereich:
    A = 70-360, B = 25-130, H = 105-400 mm
  • Kartonmagazin: Horizontal 1.200-2.500 mm
  • Gewicht der Grundmaschine: ca. 2.300 kg

* abhängig vom Faltschachtelformat und/oder Produkt

Optionen
  • Vergrößerung des Magazins für erhöhte Zuschnitt-Aufnahme.
  • Optische Sensoren zum Erkennen offener Packungslaschen.
  • Auswurfstation für erkannte Fehlpackungen zur Vermeidung von Produktionsstillständen.
  • Packmittel- bzw. produktbezogene Kontroll-, Rangier- und Eintaktvorrichtungen.
  • Zusätzliche Eintaktungen und Einschubvorrichtungen.
  • Erweiterte Förder- und Transportanlagen.
  • Netzwerkfähige Produktionsüberwachung durch Integration von Dritt-Maschinen in die Prozesskette.
  • Erweiterter Korrosionsschutz nach klimatischen Ansprüchen.
  • Einrichtung für Fernwartung und Ferndiagnose.
  • Ausstattung mit verschiedenen Kodiersystemen und -typen.