DIENST ELS

System zum Verschließen von Top Load Faltschachteln mit einer Lasche

Das DIENST ELS-System automatisiert den Prozess des Verschließens von befüllten Top-Load-Faltschachteln mit anhängendem Deckel.

Funktionsprinzip

Die Faltschachteln werden in unregelmäßigen Abständen oder als Kolonne zugeführt und auf die gewünschten Teilungsabstände gebracht.

Vor dem Verschluss der Frontlasche werden die stirnseitigen Staublaschen umgelegt und optional mit Heißleim versehen.

Senden Sie uns Ihre persönliche Angebotsanfrage

Jetzt anfragen
Vorteile für den Anwender
  • Das Modell eignet sich als Stand-alone Maschine oder als integrierte Komponente innerhalb einer Verpackungslinie.
  • Formatwechsel über Spindeln und Positionsanzeigen.
  • Editierbare Speicherung individuell festgelegter Einstellwerte garantieren reproduzierbare Maschineneinstellungen.
  • Klare Bedienoberfläche mit selbsterklärender Anzeige und Visualisierung des Funktionsablaufs.
  • Zügiger Wiederanlauf nach Störfall zur Sicherung höchster Verfügbarkeit des Systems.
  • Permanente Datenspeicherung des Servoantriebs mit Trendanalyse zur Vorbeugung von Produktionsausfällen.
Karton Verschluss-System

Das Verbinden der Laschen erfolgt über Heißleim-Düsenauftragssysteme oder per Steckverschluss.

Bauweise und Ausstattung

Das DIENST ELS System ist in höchst kompakter Balkonbauweise konstruiert und ermöglicht einen großen und flexiblen Formatbereich.

  • Die Leistung des ELS Systems beträgt pro Minute bis zu 100 Schachteln.
  • Separater Antrieb der Module über Servo-Antriebstechnik, als Voraussetzung für dynamischen ruhigen Lauf ohne Vibration.
  • Das Rahmengestell ist aus CrNi-Stahl gefertigt.
  • Alle Komponenten sind extrem wartungsarm.
  • Bedienung über integriertes Colour Touchscreen.
Technische Daten
  • Arbeitsweise: kontinuierlich
  • Leistung*: max. Takte/min 100
  • Verschließtechniken: Heißleim, Steckverschluss
  • Formatbereich:
    A = 60-400, B = 40-250, H = 15-160 mm
    weitere Formate auf Anfrage
  • Gewicht der Grundmaschine:  ca. 800 kg

* abhängig vom Faltschachtelformat und/oder Produkt

Optionen
  • Ausstattung mit verschiedenen Kodiersystemen und -typen.
  • Optische Sensoren zum Erkennen offener Packungslaschen.
  • Auswurfstation für erkannte Fehlpackungen zur Vermeidung von Produktionsstillständen.
  • Netzwerkfähige Produktionsüberwachung durch Integration von Dritt-Maschinen in die Prozesskette.
  • Erweiterter Korrosionsschutz nach klimatischen Ansprüchen.
  • Kundenspezifische Steuerungsprogramme.
  • Einrichtung für Fernwartung und Ferndiagnose.